Ihr Einkaufswagen ist leer.
Meine Vorteile
  • Freies proben
  • Freies produkt
    (mehr kaufen für 80,00 €)
  • Kostenlose Proben können am Ende der Bestellung ausgewählt werden.
    Das kostenlose Produkt können am Ende der Bestellung ausgewählt werden.
Filters
Suchergebnis für
Schliessen

WHITE CONCEPT - anti-pigment


WHITE CONCEPT
WIRKSAME METHODE GEGEN PIGMENTFLECKEN!
Neues System für die sichere Behandlung von Haut mit Pigmentflecken. Enthält einen Komplex mehrerer wechselseitig aktiver Bestandteile für die Gesamtaufhellung der Haut. Der Wirkmechanismus der Bestandteile wurde IN VIVO und IN VITRO getestet.


TEGO COSMO
Das Derivat reiner Aminosäure (Kreatinin) tritt natürlich in unserem Körper auf. Es vermindert den gelben Ton der Haut, hellt die Haut auf. Es weist einen höhere Wirksamkeit als bisher verwendete Stoffe wie z.B. Kojisäure und Azelainsäure auf. Aminosäure beeinflusst (verlangsamt) sicher die Übertragung von Melanin von den Melanozyten auf die Keratinozyten. Das Prinzip besteht in der Verlangsamung der Wirksamkeit der Tyrosinase in den Pigmentzellen (Melaninbildung), also den Prozess, der die Bräunung der Haut beeinflusst.

MAGNESIUM ASCORBYL PHOSPHATE
Stabilisiertes Derivat des Vitamin C mit Antioxidationswirkung. Weist inhibierende Wirkung zur Melanin-Synthese (hellt die Haut auf) auf, stimuliert die Bildung von Kollagen.

NIACIN
Vitamin B3 vermindert die Pigmentierung, beruhigt. Stimuliert die Kollagensynthese bei älteren Fibroblasten und seine Anwendung führt außerdem zu einer markanten Verminderung epidermaler Wasserverluste (TEWL).

MIKRONISIERTER EXTRAKT AUS ALOE VERA
Neben seinen beruhigenden Eigenschaften trägt es auch zur Vereinheitlichung der Hauttönung bei.


Mehr Informationen
Weniger Informationen

ANTI-PIGMENT SERUM

Konzentriertes Fluidpräparat mit höherem Gehalt an Aktivstoffen. Wirkt nicht nur oberflächlich, sondern unterdrückt die übermäßige Bildung von Melanin in den Pigmentzellen und dadurch kommt es zur schrittweisen Aufhellung der Haut.
Wirkstoffe: TEGO Cosmo, stabilisiertes Derivat des Vitamin C, Vitamin B3 – Niacin, Extrakt aus Aloe Vera.

Tego Cosmo
Das Derivat reiner Aminosäure (Kreatinin) tritt natürlich in unserem Körper auf. Es vermindert den gelben Ton der Haut, hellt die Haut auf. Es weist einen höhere Wirksamkeit als bisher verwendete Stoffe wie z.B. Kojisäure und Azelainsäure auf. Aminosäure beeinflusst (verlangsamt) sicher die Übertragung von Melanin von den Melanozyten auf die Keratinozyten. Das Prinzip besteht in der Verlangsamung der Wirksamkeit der Tyrosinase in den Pigmentzellen (Melaninbildung), also den Prozess, der die Bräunung der Haut beeinflusst.

Magnesiumascorbylphosphat
Stabilisiertes Derivat des Vitamin C mit Antioxidationswirkung. Weist inhibierende Wirkung zur Melanin-Synthese (hellt die Haut auf) auf, stimuliert die Bildung von Kollagen.

Niacin
Vitamin B3 vermindert die Pigmentierung, beruhigt. Stimuliert die Kollagensynthese bei älteren Fibroblasten und seine Anwendung führt außerdem zu einer markanten Verminderung epidermaler Wasserverluste (TEWL).

Mikronisierter Extrakt aus Aloe Vera
Neben seinen beruhigenden Eigenschaften trägt es auch zur Vereinheitlichung der Hauttönung bei.


ANWERDUNG

Bringen Sie auf die gereinigte Haut, lokal, 2x täglich eine kleine Menge des Präparats auf.

Tagsüber mit Creme (am besten WHITE CONCEPT Anti-Pigment) oder mit einem Make-up abdecken. Wir empfehlen, direkt nach der Anwendung (ca. bis 30 Minuten) keine Nährstoffmasken oder Cremes anzuwenden.

Die Reduktion von Pigmentflecken ist eine langfristige Angelegenheit, daher ist es notwendig die Behandlung konsequent auszuführe und das Präparat für eine Dauer von vier bis acht Wochen regelmäßig anzuwenden! In manchen Fällen ist es nötig, die gesamte Kur zu wiederholen.


Hinweis:

Achten Sie darauf, dass das Präparat nicht in die Augen gerät!
Benutzen Sie es nicht auf verletzter Haut!
Die Präparate sind nicht zur Beseitigung oder zum Bleichen von Muttermalen und Nävusen bestimmt!
Die Präparate sind nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!




 

Was sollten Sie über Pigmentierung wissen?
Jeder Mensch neigt mehr oder weniger zur Bildung von Pigmentflecken. Vor allem ist es nötig die Haut zu schützen und sich das Risiko bewusst zu machen, das z.B. beim Sonnen und im Solarium usw. entsteht. Benutzen Sie daher geeignete Schutzpräparate mit entsprechendem UV/SPF-Filter. Für Kinder gilt diese Maßnahme doppelt!
Eine erhöhte Pigmentierung (Bildung von Pigmentflecken) entsteht durch die Bildung von Melanin, und dessen Bildung wird durch mehrere Faktoren beeinflusst: a) Hormonale Verhütungsmittel
b) Die Benutzung von Parfums, auf welche die Haut reagiert.
c) Nach Hautausschlägen, nach Verletzungen der Haut mit anschließendem Sonnen.
d) Bei Erkrankungen der Leber.
e) Wenn die Haut Sonneneinstrahlung ohne Benutzung eines angemessenen Schutzpräparats übermäßig ausgesetzt wird. Vor allem dieser Faktor beeinflusst die Pigmentbildung am meisten.

 



MÖGLICHKEITEN DER BESEITIGUNG VON PIGMENTFLECKEN?

1. Risikolose Methode WHITE CONCEPT FOR LIFE & MADAGA
Einschränkung der Melaninbildung – Beeinflussung der Melaninbildung in den Pigmentzellen.
Es handelt sich um eine sichere, geprüfte Methode, die auf dem Prinzip der schrittweisen Aufhellung bestehender Pigmentflecken und der Einschränkung der Bildung neuer Pigmente basiert.
TEGO COSMO ist ein Stoff, der im Gegensatz zu bisher bekannten Mitteln wie z.B. Azelainsäure und Kojisäure eine Wirksamkeit von bis zu 80% hat. Dessen Effekt wird neu durch weitere Stoffe aktiv unterstützt (durch stabilisierte Derivate des Vitamin C und Vitamin B3). Die Aufhellung der Haut mittels dieses Stoffes ist nicht gewaltsam, hat einen langfristigen Effekt und es droht nicht das Risiko einer Destruktion oder unerwünschter Reaktionen. Das Pigment der Haut wird auf deren natürliche Farbe aufgehellt. Dank seiner Zusammensetzung fängt es außerdem freie Radikale ein. Wir empfehlen, die Method FOR LIFE & MADAGA mindestens 2 Monate anzuwenden.


2. Methode des Bleichens der Hautoberfläche durch AHA-Säuren

„Ätzen“ der oberen Schicht der Haut mit konzentrierter Fruchtsäure oder Glycolsäure. Damit diese wirksam ist, wird sie in Form einer ambulanten Behandlung durch eine qualifizierten Fachmann ausgeführt.

Diese Methode ist zwar schnell, aber es muss in Kauf genommen werden, dass sie nur auf der Hautoberfläche wirkt, also nicht vor einer wiederholten Bildung der Pigmentflecken schützt. Außerdem vertragen manche Klienten sie nicht. Vor allem erfordert sie eine erhöhte Disziplin des Klienten, der in der Regel in der Zeit der Behandlung absolut nicht in die Sonne darf.

3. LASER – Beseitigung von Pigmentflecken mit Laserstrahlen
Zu den sog. “modernen“ Methoden wird auch die Beseitigung von Pigmenten mit dem Laser gezählt. Dieser Eingriff erfordert eine erhöhte Disziplin des Klienten mit längerer Rekonvaleszenz der Haut. Sie wird v.a. bei einem akuten Zustand angehäufter Pigmente (nach dem Sonnen, einer Verletzung, Heilbehandlung) angewandt. Sie wird von einem Fachdermatologen ausgeführt. Nach der Laserbehandlung ist die anschließende Behandlung durch die Methode der schonenden Depigmentierung FOR LIFE & MADAGA vorteilhaft.<

40,10 € / 30 ml

ANTI-PIGMENT CREAM

(ANTI-PIGMENT CREME)
Creme mit Gehalt an aktiven Komponenten für die Aufhellung der Haut und anorganischem Nano-UV-Filter für deren Schutz.

Wirkstoffe:

Tego Cosmo

Das Derivat reiner Aminosäure (Kreatinin) tritt natürlich in unserem Körper auf. Es vermindert den gelben Ton der Haut, hellt die Haut auf. Es weist einen höhere Wirksamkeit als bisher verwendete Stoffe wie z.B. Kojisäure und Azelainsäure auf. Aminosäure beeinflusst (verlangsamt) sicher die Übertragung von Melanin von den Melanozyten auf die Keratinozyten. Das Prinzip besteht in der Verlangsamung der Wirksamkeit der Tyrosinase in den Pigmentzellen (Melaninbildung), also den Prozess, der die Bräunung der Haut beeinflusst.

Magnesiumascorbylphosphat
Stabilisiertes Derivat des Vitamin C mit Antioxidationswirkung. Weist inhibierende Wirkung zur Melanin-Synthese (hellt die Haut auf) auf, stimuliert die Bildung von Kollagen.

Niacin
Vitamin B3 vermindert die Pigmentierung, beruhigt. Stimuliert die Kollagensynthese bei älteren Fibroblasten und seine Anwendung führt außerdem zu einer markanten Verminderung epidermaler Wasserverluste (TEWL).

Mikronisierter Extrakt aus Aloe Vera

Neben seinen beruhigenden Eigenschaften trägt es auch zur Vereinheitlichung der Hauttönung bei.



ANWERDUNG
Tragen Sie eine kleine Menge der Creme auf das WHITE CONCEPT Anti-Pigment Serum zur Erhöhung von dessen Wirksamkeit auf (vor allem im Frühjahr und im Herbst). Oder tragen Sie die Creme eigenständig zur Prävention und zum Schutz von Haut mit Pigmentflecken (vor allem im Sommer) auf.


Hinweis:

Achten Sie darauf, dass das Präparat nicht in die Augen gerät!
Benutzen Sie es nicht auf verletzter Haut!
Die Präparate sind nicht zur Beseitigung oder zum Bleichen von Muttermalen und Nävusen bestimmt!
Die Präparate sind nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!





Was sollten Sie über Pigmentierung wissen?

Jeder Mensch neigt mehr oder weniger zur Bildung von Pigmentflecken. Vor allem ist es nötig die Haut zu schützen und sich das Risiko bewusst zu machen, das z.B. beim Sonnen und im Solarium usw. entsteht. Benutzen Sie daher geeignete Schutzpräparate mit entsprechendem UV/SPF-Filter. Für Kinder gilt diese Maßnahme doppelt!
Eine erhöhte Pigmentierung (Bildung von Pigmentflecken) entsteht durch die Bildung von Melanin, und dessen Bildung wird durch mehrere Faktoren beeinflusst: a) Hormonale Verhütungsmittel
b) Die Benutzung von Parfums, auf welche die Haut reagiert.
c) Nach Hautausschlägen, nach Verletzungen der Haut mit anschließendem Sonnen.
d) Bei Erkrankungen der Leber.
e) Wenn die Haut Sonneneinstrahlung ohne Benutzung eines angemessenen Schutzpräparats übermäßig ausgesetzt wird. Vor allem dieser Faktor beeinflusst die Pigmentbildung am meisten.

 



MÖGLICHKEITEN DER BESEITIGUNG VON PIGMENTFLECKEN?

1. Risikolose Methode WHITE CONCEPT FOR LIFE & MADAGA
Einschränkung der Melaninbildung – Beeinflussung der Melaninbildung in den Pigmentzellen.
Es handelt sich um eine sichere, geprüfte Methode, die auf dem Prinzip der schrittweisen Aufhellung bestehender Pigmentflecken und der Einschränkung der Bildung neuer Pigmente basiert.
TEGO COSMO ist ein Stoff, der im Gegensatz zu bisher bekannten Mitteln wie z.B. Azelainsäure und Kojisäure eine Wirksamkeit von bis zu 80% hat. Dessen Effekt wird neu durch weitere Stoffe aktiv unterstützt (durch stabilisierte Derivate des Vitamin C und Vitamin B3). Die Aufhellung der Haut mittels dieses Stoffes ist nicht gewaltsam, hat einen langfristigen Effekt und es droht nicht das Risiko einer Destruktion oder unerwünschter Reaktionen. Das Pigment der Haut wird auf deren natürliche Farbe aufgehellt. Dank seiner Zusammensetzung fängt es außerdem freie Radikale ein. Wir empfehlen, die Method FOR LIFE & MADAGA mindestens 2 Monate anzuwenden.


2. Methode des Bleichens der Hautoberfläche durch AHA-Säuren

„Ätzen“ der oberen Schicht der Haut mit konzentrierter Fruchtsäure oder Glycolsäure. Damit diese wirksam ist, wird sie in Form einer ambulanten Behandlung durch eine qualifizierten Fachmann ausgeführt.

Diese Methode ist zwar schnell, aber es muss in Kauf genommen werden, dass sie nur auf der Hautoberfläche wirkt, also nicht vor einer wiederholten Bildung der Pigmentflecken schützt. Außerdem vertragen manche Klienten sie nicht. Vor allem erfordert sie eine erhöhte Disziplin des Klienten, der in der Regel in der Zeit der Behandlung absolut nicht in die Sonne darf.

3. LASER – Beseitigung von Pigmentflecken mit Laserstrahlen
Zu den sog. “modernen“ Methoden wird auch die Beseitigung von Pigmenten mit dem Laser gezählt. Dieser Eingriff erfordert eine erhöhte Disziplin des Klienten mit längerer Rekonvaleszenz der Haut. Sie wird v.a. bei einem akuten Zustand angehäufter Pigmente (nach dem Sonnen, einer Verletzung, Heilbehandlung) angewandt. Sie wird von einem Fachdermatologen ausgeführt. Nach der Laserbehandlung ist die anschließende Behandlung durch die Methode der schonenden Depigmentierung FOR LIFE & MADAGA vorteilhaft.

40,10 € / 50 ml
Wunschliste
Produktvergleich